Let´s do this: Coaching auf Augenhöhe

Du bist Expertin für dein Leben. Lies das gern noch einmal!

Oftmals fragen mich Kundinnen in den ersten Sitzungen „Was würdest du mir raten?“ oder „Was denkst du, soll ich wie entscheiden?“ Die Wahrheit ist: es ist nicht wichtig, wie ich die Dinge sehe. Es ist nicht entscheidend, wie ich deine Situation lösen würde. Der Punkt ist, dass DU bereits alles in dir trägst, was du benötigst, um dich gut zu entscheiden oder eine nachhaltige Veränderung auf den Weg zu bringen. Das Wunderschöne daran ist:

Du hast es in der Hand!

Veränderungsprozesse sind so individuell und authentisch, wie der Mensch selbst.

Es gibt für die Veränderung deiner Situation immer einen Weg und auf dem darfst du dich kompetent und einfühlsam durch mich begleiten lassen. Dazu gehört für mich auch, dass wir zwischendrin mal miteinander lachen können.

Veränderungen sind so individuell und unterschiedlich, wie der Mensch selbst. Mir ist es daher wichtig, an deiner Seite zu sein, dir viele kraftvolle Fragen zu stellen und dich durch den Prozess deiner authentischen Veränderung zu führen.

Wir werden gemeinsam über deine Erfolge und Fortschritte staunen und hin und wieder werde ich dich auch freundlich und konsequent auf deine blinden Flecken hinweisen. 🙂

Vertraute Ratgeber sind nicht immer hilfreich.

Du kennst das vielleicht: bei schwierigen Fragestellungen drehen wir uns an irgendeinem Punkt oftmals nur noch im Kreis. Wir durchdenken die gleichen Fragen wieder und wieder, ohne dass wir zu einer Lösung kommen. Oft passiert sogar das Gegenteil: es tun sich immer neue Fragen und Probleme auf und irgendwann sehen wir sprichwörtlich „den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr“.

Leider sind Freund*innen, Kolleg*innen & Partner*innen hier oftmals keine passenden Ratgeber, auch wenn sie es meist sehr gut meinen.

Zur Reflektion eigener Gedanken braucht es eine zweite, neutrale Person.

An dieser Stelle braucht es idealerweise eine zweite, eine neutrale Person. Eine Person, die wie ein Spiegel fungiert und hilft, die Gedanken zu ordnen. Jemanden, der richtigen Fragen stellt und sich auch traut, noch dreimal nachzufragen, um dich wirklich an den entscheidenden Punkt zu führen, der eine Veränderung in deinem Denken bewirkt. Jemanden, der mit Methoden zur Reflektion überrascht und im gesamten Prozess an deiner Seite steht. Ich freue mich, wenn ich diese Person für dich sein darf.

Fragen, die (fast) Wunder wirken.

Fragen sind das Kernstück meines Coachings. Die passenden Fragen, zur richtigen Zeit gestellt führen zu völlig neuen Gedanken und ermöglichen ganz neue Perspektiven. Ich höre oftmals von meinen Kundinnen den Satz „Ja…das ist eine gute Frage, darüber habe ich noch nie nachgedacht!“ und meist folgt danach ein langes Nachdenken und eine Erkenntnis.

Da wo es mir passend erscheint, arbeite ich mit verschiedenen Methoden, z.B. zur Visualisierung einer Situation/Beziehungskonstellation oder von Zielen.